Alles Lüge in der PLANdemie

Rate this article 0 Vote
Hits: 523

Digitaler Vortrag von Prof. Dr. Markus Linden, Universität Trier

Wer sind die Rattenfänger der Pandemie? Wie argumentieren die Fundamentalkritiker der Corona-Maßnahmen? Welche ideologischen Zwecke verfolgen die verschiedenen beteiligten Lager dabei? Diese und andere Fragen beleuchtete Prof. Dr. Markus Linden von der Universität Trier am 30.06.2021 in seinem digitalen Vortrag über die Querdenken-Proteste und ihre politischen Ziele.

„Fundamentalkritik ist weit verbreitet, arbeitet mit gefährlichen Halbwahrheiten und überschneidet sich mit dem rechtsradikalen Spektrum. Auch vermeintlich linke Akteure spielen dabei mit, so dass durchaus gefährliche Querfronttendenzen beobachtet werden können.“ so Linden.

Er zeigte auf, in welche Gruppen sich die Hauptakteure gliedern lassen und welche Gefahr von sogenannten „Scharnieren“ zwischen demokratischer Kritik und ideologischer Totalablehnung ausgeht. Neben der Entwicklung in ganz Deutschland skizzierte der Politikwissenschaftler auch lokale Aktivist*innen in der Wetterau, denen es an Distanz zu bekannten rechtsradikalen Akteure mangele.

 

Bildunterschrift: Prof. Dr. Markus Linden von der Universität Trier bei seinem digitalen Vortrag „Alles Lüge in der PLANdemie“.

zurück

Tagged under: 2021

Please publish modules in offcanvas position.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern . Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.